fmx-bannerIm Rahmen des Projekts motionEAP entwickelt das Institut für Visualisierung und interaktive Syteme (VIS) der Universität Stuttgart gemeinsam mit der Korion unter anderem spielerische Elemente, die in industrielle Arbeitsprozesse integriert werden. Dazu werden die Bewegungen von Menschen an Montagetischen mit Bewegungssensoren erfasst, interpretiert und in Echtzeit spielerisches Feedback auf die Arbeitsfläche projiziert. Solche Lösungen werden im Projekt experimentell bei der GWW erprobt.

Die Potenziale des Systems wurden auf der Messe fmx 2014 in Stuttgart gezeigt. Korion und VIS waren mit dem Stand 1.2 von Di. 22.04. bis Fr. 25.04. vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.